Schriftgröße:
normal gross extragross
Farbkontrast:
hell dunkel

Rückmeldung 2019

  • drucken

Zeitraum der Rückmeldung

Am 21.05.2019, 8:00 Uhr beginnt die Eingabe der Ergebnisse der Abschlussarbeiten Ihrer Schule über ein Online-Formular per Internet. Die Eingabe muss bis zum 29.05.2019 um 12:00 Uhr abgeschlossen sein.

Sie können nach der ersten erfolgten Eingabe noch Änderungen vornehmen, falls sich dieses als nötig erweist. Der Stand am 08.06.2019 um 12:00 Uhr ist der endgültige.

 

Zugang

Als Benutzername wird die Schulnummer verwendet, als Passwort die PIN vom Download der Abschlussarbeiten.

Schulen, die für den Download eine "Ersatzschulnummer" erhalten haben, verwenden auch ihre Original-Schulnummer, jedoch die Ersatz-Pin. 

Falls Sie nicht mehr über die PIN verfügen, müssen Sie sich beim NLQ per Fax (05121 -1695-450) auf offiziellem Schulbriefbogen melden, um diese erneut oder eine Ersatz-PIN zu erhalten. 

 

Nutzung der Eingabehilfen

Sie haben wie im Vorjahr für jedes Fach Excel-Eingabehilfen erhalten. Diese sind als Angebot zu verstehen, um die Rückmeldung vorzubereiten. Sie ersetzen aber nicht die online-Rückmeldung.   

 

Eingabe einer Lerngruppe

Geben Sie die Klassen- oder Gruppenbezeichnung ein.

  1. Wählen Sie die Schulform und das Fach.
  2. Geben Sie die Anzahl der Prüflinge der Klasse oder Gruppe an.
  3. Wenn Schülerinnen und Schüler Abschlussarbeiten auf unterschiedlichen Niveaustufen (z. B.: G-Kurs; E-Kurs) schreiben, müssen Sie für jedes Niveau eine eigene Gruppe anlegen
  4. Geben Sie ggf. an, wie viele der Prüflinge einen Nachteilsausgleich erhalten, zusätzlich wird auch die Anzahl der Schülerinnen und Schüler erfragt, die an einem Prüfungsteil Hörverstehen gar nicht teilnehmen können.
  5. Nach Betätigung von "Speichern" ist diese Gruppe gespeichert und die Punkte-Eingabe kann beginnen.
  6. Achtung: Bei fehlerhafter Eingabe einer Gruppe können Sie diese selbst löschen und die korrekte Gruppe neu anlegen. Mithilfe einer Warnmeldung soll verhindert werden, dass versehentlich Gruppen gelöscht werden.
  7. Auch für den Schuljahrgang 9 sind Anzahl und Ergebnisse aller Schülerinnen und Schüler anzugeben, die an der Abschlussprüfung teilgenommen haben.

 

Eingabe des Aufgabenspiegels 

Zu jeder Teilaufgabe ist der Durchschnitt der erreichten Punkte oder Noten (siehe 3.) der Gruppe auf eine Nachkommastelle gerundet einzutragen:

  1. Für jede Teilaufgabe werden die Punkte, die die Prüflinge dieser Gruppe erreicht haben, summiert.
  2. Diese Summe wird durch die Anzahl der Prüflinge nur dieser Gruppe geteilt und das Ergebnis wird auf eine Nachkommastelle gerundet. Wenn mehr Nachkommastellen eingegeben werden, erfolgt die Rundung auf die erste Nachkommastelle automatisch.
  3. Im Fach Deutsch für die IGS und die FWS sind Durchschnittsnoten in allen anderen Fällen durchschnittlich erreichte Punkte für jede Teilaufgabe einzutragen.
  4. Im Fach Englisch ist auch die durchschnittlich erreichte Punktzahl der verbindlichen mündlichen Prüfung einzutragen.
  5. Die Eingabe wird durch "Speichern" ggf. auch erst nach Eingabe des Notenspiegels abgeschlossen.

 

Eingabe des Notenspiegels

Zu jeder Eingabe des Aufgabenspiegels einer Gruppe gehört ein Notenspiegel, der sich im Formular direkt darunter befindet. Dort sind nur die Notenanzahlen der Prüflinge einzutragen, die im dazugehörigen Aufgabenspiegel erfasst sind. Es gibt somit zu jedem Aufgabenspiegel genau einen dazugehörigen Notenspiegel, der sich auf eine Prüfungsaufgabe bezieht. Für eine Gruppe gibt es also in der Regel zwei Aufgabenspiegel mit dem jeweils dazugehörigen Notenspiegel, da es zwei verschiedene Prüfungsaufgaben gibt.

Es wird auch die durchschnittliche Vornote der Schüler abgefragt.

 

Die Eingabe wird durch "Speichern" abgeschlossen.

 

Übersicht